Bauarbeiten am Vereinsgelände im Zuge der Emmebach-Renaturierung

Am vergangenen Wochenende fand im Kreis des Vereinsvorstandes eine Begehung der Baustelle auf unserem Gelände statt. Wie bekannt, wurde im Rahmen der Renaturierung des Emmebachs, der entlang unseres Geländes bzw. der Autobahn fließt, auch ein Teilstück der Landesradroute umgesetzt. Im Zug dieser Bauarbeiten kam es auch zu einem baulichen Eingriff im unteren Teil unseres Bogenplatzes.

 

Nach Abschluss der groben Arbeiten, dürfen wir festhalten, dass sich die Einschnitte auf unserem Gelände in Grenzen halten, mitunter sich sogar neue Möglichkeiten der Gestaltung für uns bieten. In einem nächsten Schritt wird nun entlang des Damms am Emmebach ein Zaun installiert sowie teilweise Pfeilfangnetze, um einen sicheren Schießbetrieb ab dem Frühjahr sicherstellen zu können.

 

Da mit dem Ausbau des Weges auf dem Damm derzeit ein erhöhtes Aufkommen an Spaziergängern und Radfahrer gegeben ist und diese auch aufgrund des fehlenden Baumbestandes vom Damm abzweigen und unser Vereinsgelände queren, sind wir gezwungen den Bogenplatz, inklusive Einschussplatz, bis zur Errichtung des Zaunes aus Sicherheitsgründen komplett zu sperren. Die Baumaßnahem sollten bis zum Start der Saison abgeschlossen sein.

 

Wir bitten alle Schütz*innen die Platzsperre im Sinne der allgemeinen Sicherheit einzuhalten. Die Freigabe des Schießbetriebes erfolgt zu gegebenem Zeitpunkt durch den Vorstand.

 

Nachstehend könnt ihr Euch ein Bild vom aktuellen Stand der Bauarbeiten und  der Anlage machen.
Wir freuen uns jetzt schon auf zahlreiche Helfer, die zum Saisonbeginn mithelfen, den Platz für den Sommer wieder attraktiv zu gestalten.