Bogenschießen als Leistungssport?

Nein danke! Wir lieben das Bogenschießen und sind der Überzeugung, dass wir Breitensportler sind - aber keine Leistungssportler. Deshalb steht bei uns auch die Geselligkeit nach dem Training oder dem Turnier im Vordergrund.

Wir sind keine FITA Schützen das heißt wir schießen auf 3D-Tiere aus Kunststoff. Deshalb ist unser Ehrgeiz auch ein anderer - und auch unsere Ausrüstung.

Nicht, dass wir den Bogensport nicht ernst nehmen - unser Bestreben ist es eine möglichst hohe Punktzahl zu schießen - egal ob im Training oder auf Turnieren. Wichtiger ist es uns aber mit unseren Kindern und Kameraden schöne gemeinsame Stunden in der Natur zu verbringen.

Als Mitglied im Vorarlberger- und im österreichischen Bogensportverband nehmen wir den Bogensport natürlich ernst. Trotzdem sind wir der Meinung das die Geselligkeit und das Lachen nicht zu kurz kommen darf!

Gleichzeitig versuchen wir auch unser Material zu "tunen" und uns gegenseitig zu helfen - Neid und Missgunst haben keinen Platz!

Wie kam es zur Vereinsgründung?

Die Wild Turkey Hunters Altach wurden im Juni 2009 gegründet.

Die Gründer Alex Richl und Gerry Amann wollten etwas Eigenes auf die Beine stellen. Einen Bogensportverein bei dem auch die Geselligkeit und das Miteinander Platz haben. Die eigenen Ideen verwirklichen und möglichst vielen Familien das Bogenschießen näher bringen.

Beide waren Mitglieder in einem Bogensportverein - natürlich waren auch ihre Frauen und Kinder mit von der Partie.

Warum nicht nur BSC oder BSV Altach?

Na ja...wir sind sicher ein etwas anderer Haufen...wir wollten eben weg vom traditionellen Bogensportverein...und da lag es nahe nach einem "verrückten Viech" zu suchen...und da kam unser Turkey...jeder Schütze kennt ihn...oft fehlt der Kopf, obwohl er einen runden Körper hat prallen Pfeile leicht ab...und er schaut einfach "geil" aus...deshalb

Bogenclub Wild Turkey Hunters Altach

... na ja, zugegeben - ein Bier war bei der Namensfindung auch dabei ;-)

Und sonst?

Wir gehen einmal in der Woche auf die Jagd und sorgen so für unsere Familien...oder so ähnlich...natürlich wird regelmäßig trainiert und anschließend noch gemütlich gegrillt, getratscht oder einfach nur am Lagerfeuer gesessen.

Das Bogenschießen ist eine Sportart die sehr stark von der mentalen Verfassung abhängt - Ruhe und Konzentration ist gefordert - also der ideale Sport für...alle! Egal ob jung oder alt - bei uns ist jeder willkommen!

Gerade für die Kinder ist es wichtig "spielerisch" zu trainieren - so bleibt die Freude lange erhalten. Dass die Kids gut betreut werden dafür sorgen wir mit unserem Programm.

Kann ich das auch?

Keine Ahnung...aber nachdem wir es geschafft haben unseren Pfeilbruch ständig zu reduzieren wirst auch du es schaffen ;-)